Ultraschall Drahtreinigung  

Reinigungs-und Entfettungsanlagen mit Hochleistungsultraschall; Einzel- und Mehrdrahtreinigung

Mehr erfahren

Hochdruck-Reinigungsanlagen  

Reinigen von Drähten, Rohren, Bändern und Profilen mit Hochdrucktechnik

Mehr erfahren

Ultraschall Mehrdrahtreinigung

Reinigungs- und Entfettungsanlagen mit Hochleistungsultraschall; Einzel- und Mehrdrahtreinigung

Mehr erfahren

Mechanische Drahtbehandlung

Restzunderentfernung und Reinigen mit Spiralbürsten

Mehr erfahren

Mechanische Drahtbehandlung

Abstreifen und Reinigen mit Vliesstoff

Mehr erfahren

Spritz- und Flutinjektionswaschen  

GEO PM Kammer-Reinigungsanlagen auf wässriger Basis für Schüttgüter und Komponenten

Mehr erfahren

Ultraschall-Reinigungsgeräte

Ultraschallbecken für Labor, Handwerk und Industrie
Reinigungs- und Entfettungsanlagen auf wässriger Basis; Ein- oder Mehrkammer Ultraschall-Industriegeräte

Mehr erfahren

Ultraschall-Reinigungsgeräte

Ultraschallbecken für Labor, Handwerk und Industrie
Reinigungs- und Entfettungsanlagen auf wässriger Basis; Ein- oder Mehrkammer Ultraschall-Industriegeräte

Mehr erfahren
Innovationen und Neuerungen

GEO-Reinigungstechnik GmbH - News

Oberflächenbehandlung von Schweißdrähten ER70S6 und deren Auswirkung auf die Schweißeigenschaften.

Ultraschallreinigung von Schweißdrähten ER70S6

Schweißdrähte vom Typ ER70S6 werden in kupferfreier und in verkupferter Ausführung angeboten. Die Schweißeigenschaften dieses häufig genutzten Drahtes, namentlich vor allem die Prozessinstabilitäten und deren mögliche Ursachen beim MSG-Schweißen, sind eingehend untersucht und die Komplexität des Themas in zahlreichen Publikationen erläutert worden. In der Praxis werden für die Prozessinstabilitäten wiederholt die Fördereigenschaften der Drahtelektrode verantwortlich gemacht. Maßnahmen der Hersteller zur Optimierung der Drahtoberfläche mit dem Ziel, die Übernahme der Schweißenergie in der Kontaktspitze bei schlechter Förderkonstanz zu verbessern, bleiben nachweislich vielfach ohne Wirkung.

Um den Förderwiderstand zu verringern, greifen viele Schweißdrahthersteller auf eine Beschichtung der fertigen Drähte zurück. Über die Auswirkung verschiedener Beschichtungsmittel auf die Schweißeigenschaften gibt es zahlreiche interne Untersuchungen der Hersteller, ob aber letztendlich für die Beurteilung der Schweißergebnisse die Beschichtung alleine herangezogen werden kann, lässt sich nicht leicht mit letzter Gewissheit ermitteln.

Um den Einfluss einer Reinigung, hier exemplarisch der „porentiefen“ Reinigung mit nasschemischen Verfahren, darzustellen, hat die GEO-Reinigungstechnik Reinigungs- und Beschichtungsversuche mit unbeschichteten und beschichteten Drähten unterschiedlicher Hersteller durchgeführt. Im Anschluss wurden die Eigenschaften auf einem GEO eigenen Schweißprüfplatz (WWTE) verglichen und dokumentiert. Die Ergebnisse werden im Artikel “Oberflächenbehandlung von Schweißdrähten ER70S6 und deren Auswirkung auf die Schweißeigenschaften” vorgestellt. Den vollständigen Artikel können Sie unten unten herunterladen.

Auswahl
News-Kategorien

Selection
news categories

KONTAKT

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF
UND VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN