Reinigung mit textilen Fäden

LS-WST - Drahtbeschichtung &
Reinigung auf kleinstem Raum

Das LS - WST System trägt flüssige Medien oder in Flüssigkeit gelöste Feststoffe über ein Dosiersystem und ein textiles Band auf Drähte mit runden oder rechteckigen Querschnitten auf. Das System besteht aus zwei Modulen, einer Antriebseinheit, die neben einem Schrittmotor für den Bandtransport ein Dosiersystem und die Steuerung beherbergt, sowie einer Prozesszone mit Flüssigkeitsapplikator. Aufgrund der äußerst geringen Abmessungen kann die Prozesszone flexibel in die Linie integriert werden.

In der Prozesszone umschlingt ein textiles Band den Draht. Mittels eines Dosiersystems wird Flüssigkeit gleichmäßig auf die Drahtoberfläche aufgetragen. Je nach verbautem Dosiersystem können Flüssigkeiten mit einer Viskosität unterhalb von 100 mPa·s im Bereich von 0,1 bis 5 ml/min auf das ein Textilband aufgebracht werden. Der kontinuierliche, stufenlos einstellbare Transport des Bandes gewährleistet ferner, dass stets sauberes Band im Kontakt mit dem Draht ist.

Das LS - WST System ist für Drahtdurchmesser von 0,1 mm (.004‘‘) bis 10 mm (,4“) geeignet (andere  auf Anfrage).

Für leichte Reinigungsaufgaben kann die Antriebseinheit des LS-WST durch optionale Module ergänzt werden. Gemeinsam ist allen Systemkombinationen der äußerst geringe Platzbedarf.

Video zum LS-WST System auf dem YouTube-Kanal von GEO-Reinigungstechnik.

Reinigung von Kupferleitern vor dem Extrudieren

Speziell für die Inline-Reinigung von Kupferleitern vor dem Extrudieren hat GEO das LS-WST-LM ausgelegt. Für die Verwendung mit einem flüchtigen Lösemittel ist das System eingehaust. Innerhalb der Einhausung wird das Lösemittel über eine Dosiereinheit gleichmäßig auf das Material aufgebracht. Die gravimetrische Flüssigkeitsdosierung ist über ein digitales Potentiometer einstellbar. Im Anschluss an die Benetzung mit dem Reinigungsmedium wird die Materialoberfläche in zwei Prozesszonen kontinuierlich abgestreift. Für die Absaugung der Lösemitteldämpfe ist das System u. a. mit einem Strömungssensor und einem Ex-geschützten Absauglüfter ausgestattet. Aufgrund der kompakten Abmessungen kann die Reinigungsanlage einfach in bestehende Fertigungsprozesse integriert werden.

Ihre Vorteile
auf einen Blick

  • geringer Platzbedarf
  • modular erweiterbar
  • hohe Prozess-Geschwindigkeiten möglich
  • einfachste Bedienung
KONTAKT

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF
UND VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN